Dienstag, 10. Mai 2011

Cewe-Fotobuch

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem neusten Blogbeitrag.
Heute geht es ums Cewe-Fotobuch, dass ich dank Empfehlerin.de testen durfte.
Mein Thema für das Fotobuch war sofort klar: Gran Canaria Urlaub - April 2011

Los geht´s!

Download der Software
Download siehe rot gekennzeichnetem
Pfeil

Das Herunterladen der Software habe ich über http://www.dm-digifoto.de/fotobuecher-verteiler.html vorgenommen. Somit habe ich im Bestellverfahren die Möglichkeit zwischen Abholung im DM-Markt und Versand nach Hause zu wählen. 
Nach dem Klick auf oben rot gekennzeichnetem Link kommt auf man auf
diese Seite. Hier wählt man das Betriebssystem seines PC´s aus
(hier: Windows) und schon beginnt der Download

 Installation der Software
 Nach Beenden des Downloads per Doppelklick auf die heruntergeladene Datei und
das Programm fängt die Installation an. Speicherort auswählen und den Rest macht das Programm von selbst. Total einfach, da es ja alles selbst macht. Nach Fertigstellung der Installation kann es losgehen.

Loslegen!
Das Programm öffnen per Doppelklick auf das Software-Symbol. Nun erscheint folgendes Fenster:
Dort klickt ihr auf den Button (schwarzer Pfeil):
Zu den CEWE-Fotobüchern
Nach dem Klick wird man auf diese Seite weitergeleitet.
Hier kann man sich die Art seines Buches aussuchen: XL, Groß hoch oder Groß Panorama. Ich hatte das Fotobuch unten links auf der Seite - Fotobuch Groß

In diesem Menü werden die einzelnen Schritte vorgestellt, hier
wird auch ausgewählt ob man mit Assistent oder ohne arbeiten
möchte. Wenn mit, dann klickt man einfach unten rechts auf weiter,
wenn oder Assistent dann unten links ohne Assistent gestalten
auswählen.

 Mein Fotobuch habe ich mit dem Assistenten gestaltet. So werde ich es euch hier beschreiben.





Aus dem makierten Fenster werden die Bilder aus einem Ordner (z.B. auf dem Desktop) ins rechte Fenster hineingezogen (da wo das Männchen steht). In der Leiste unter dem großen weißen Feld kann eingestellt werden, wieviel Seiten das Buch haben soll. Wer mit dem Assistenten arbeitet, wird sehen, dass die Seitenzahl durch ihn angepasst wird, wenn man die Bilder ins weiße große Feld zieht. Dies ist aber nur sein Vorschlag, man kann natürlich die Seitenzahl selbst bestimmen. Ebenso kann hier auch schon ausgewählt werden, wieviel Fotos durchschnittlich auf eine Seite sollen.

Wenn man fertig ist, klickt man unten rechts auf Weiter. Auf der nächsten Seite wird nun der Stil ausgsucht. Dies bedeutet, das im Buch alle Seite mit diesem Stil automatisch gefüllt werden. Man kann aus verschiedenen Bereichen auswählen: Allgemein, Reise, Familie, Anlass, Freizeit & Eigene Stile. Ich habe für mein Fotobuch den Inseltraum-Stil gewählt (aber nicht behalten). Die Seiten können in der kommenden Bearbeitung trotz ausgewähltem Stil indiviuell gestaltet werden.







Stil auswählen z.B. Reise, Familie
Mit einem erneuten Klick auf Weiter (unten rechts) gelangt man ins Auswahlfenster des Einbands. Hier kann man auswählen zwischen Hardcover, Softcover, Leinen oder Heft. Je nach Art des Einbands richtet sich der Preis. Ebenfalls kann hier der Buchtitel sowie ein Untertitel angegeben werden, der dann auf der Frontseite sowie auf dem Buchrücken erscheint. Eine kleine Vorschau der Art des Einbands kann man rechts unten sehen, wenn man auf jede Art einmal klickt.
Nach Auswahl des Einbands und Eingabe des Buchtitels
& möglichen Untertitels, rechts unten auf Fotobuch
erstellen klicken.

Nun erstellt das Programm das Fotobuch. Unten wird euch gezeigt, wie es aussieht, wenn das Programm mit dem Erstellen fertig ist.
Das ist jetzt nur ein Beispielalbum mit 10 Fotos
 Hier ist man nun im eigentlichen Bearbeitungsmenü.
Die Bilder können hier beliebig angeordnet werden, die
Voreinstellung brauch nicht übernommen zu werden.
Der Buchtitel kann hier beliebig verändert werden z.B. andere Schriftart,
andere Farbe mit Schatten usw.

Nun kann man, wenn man am Ende sieht:
Hmmm, soviel Seiten wie ich am Anfang eingestellt habe, brauche ich gar nicht,
können die übrig gebliebenen Seiten hier gelöscht werden oder links im Menü
unter Seiten die Seitenzahl noch geändert werden. Aber Vorsicht!
Nicht zu viel, da sonst Fotos entfernt werden, aber der Assistent warnt
euch früh genug.

Ich habe bei mir einige Seiten am Ende gelöscht und die Seiten, die aber noch übrig blieben (Voreinstellung von CEWE) habe ich einfach mit einer kleinen Geschichte übers Hotel & die Umgebung aufgefüllt. Dies kann hier aber jeder invdiviuell gestalten wie er möchte. 

Beispiele:
Bei einer Taufe oder einer Hochzeit bietet sich an, hier die Gäste aufzuzählen, die mit einem den schönen Tag verbracht haben oder die Geschenke die das Kind oder man selbst geschenkt bekommen hat. Der Fantasie sind hier absolut keine Grenzen gesetzt.

Bildbearbeitung
Die Fotos können hier hoch oder runter geschoben werden, wenn es nicht in die Rahmen passt oder im Rahmen vergrößert werden. Der Rahmen, der um die Bilder gelegt ist, kann hier entfernt, größer, kleiner oder farbiger gemacht werden.

Die Bildbearbeitung finde ich persönlich sehr einfach, weil es übersichtlich gestaltet ist und auch jederzeit über den Hilfe-Button geholfen werden kann. 

Hintergrundbearbeitung
Die Hintergründe der einzelnen Seiten können hier individuell gestaltet werden z.B. mit verschiedenen Hintergründen (eine Menge Auswahl) oder ein Hintergrund aus einem eigenen Foto.
Hintergrundänderung über den Button Designs - Hintergrund
Cliparts können hier ebenfalls hinzugefügt werden: Button Designs - Clipart
Verschiedene Hintergründe
verschiedene Hintergründe aus den unterschiedlichsten Bereichen
und einmal (unten rechts) mit Cliparts zum Thema Urlaub


Hintergrundkategorien
 Advent, Baby, Baby dm-exklusiv, Blumen,
Einfarbig, Emotion, Fernreise, Flugzeug, Fussball,
Garten, Handwerk, Hochzeit, Jubiläum,
Kinder, Kindergeburtstag, Kochen,
Kommunion-Konfirmation, Liebe, Multicolor, Muster,
Natur, Ostern, Schule, Sommer, Sommer-Strand,
Specials, Städte-Länder, Taufe, Texturen, Tiere,
Urlaub, Weihnachten, Winter, Winter-Berge, Zugvögel

Clipartkategorien

Baby, Baby dm-exklusiv, Blumen, Emotion, Formen,
Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, Kinder, Kochen,
Liebe, Ornament, Ostern, Tiere, Urlaub,
Weihnachten, Zeichen

In beiden Kategorien können jederzeit in diesem Menü
über den Button "mehr herunterladen" Hintergründe & Cliparts
heruntergeladen werden. Nach dem Download werden diese
automatisch ins Programm übernommen.

Menü Layout
Untermenüs: Seitenlayout & Passepartouts
Ändern des Seitenlayouts, d.h. Angabe der Fotos pro Seite
Über das Menü Layout, Seitenlayout kann man auswählen, wieviel Fotos sich auf einer Seite befinden sollten (1 - 14, 17 + 21). Hat man sich entschieden und wählt im linken Seitenbereich seine gewünschte Anzahl aus, werden Vorschläge zur Anordnung gemacht, aus der man sich dann eins aussucht, was einem am Besten gefällt.

Über den Menüpunkt Passepartouts können die Bilder zusätzlich individuell gestaltet werden (siehe unteres Foto).
verschiedene Seitenlayouts (je nach Fotoanzahl auf der Seite, individuell gestaltbar)
Beispiel mit Passepartouts (Auswahl aus verschiedenen Kategorien)
Wenn man nun alles fertiggestellt hat und es einem so gefällt, kann man rechts unten auf den blauen Button klicken: Bestellen. Hier öffnet sich nun ein kleines Fenster (siehe unten)
Nach Klick auf den Button Bestellen
Hier kann man auswählen zwischen In den Warenkorb legen und speichern oder nur in den Warenkorb legen. Speichern bietet sich an, wenn man später noch ein zweites Exemplar bestellen möchte oder einfach nur als Sicherheitskopie.

Nun legt das Programm die Bearbeitungen in den Warenkorb und geht anschließend automatisch in diesen über. Dies sieht dann so aus:
Warenkorb-Ansicht
Hier sieht man nochmal seine Bestellung mit der Preisangabe des fertigen Fotobuchs. Unterhalb kann man nun auswählen ob man das Buch im DM-Markt abholen möchte oder ob es per Post zugestellt werden soll (+ 3,95 € Versandkosten auf den Fotobuchpreis). Bei dem Beispiel wären es nun: 26,95 + 3,95 € = 30,90 € mit 26 Seiten und Versand direkt nach Hause.

Ich teile hier mit, dass es sich hier um ein Beispiel von mir handelt. Ich habe am Ende die leergebliebenen Seiten nicht herausgelöscht. Normalerweise ist das Buch nun voll mit Fotos oder die restlichen Seiten wurden herausgelöscht, dann ist der Preis des Buches auch niedriger.

Zum Schluss noch einige Infos:
Der Preis des Buches richtet sich nach Anzahl der Seiten, dem Einband & dem Druckverfahren. Die aktuelle Preisliste findet ihr unter: Cewe-Preisliste

Es gibt als Auswahl der Bücher nicht nur Große sondern auch Kleine, aber auch edlere Varianten. Die Infos findet ihr hier: Buchauswahl

Videotipps, mit denen ich gearbeitet habe, findet ihr unter diesem Link: Videotipps (Mit ein bisschen Übung bekommt man ganz leicht schöne Fotoseiten)

Ich habe in meinem Buch Tipps aus den Videos

Als Abschluss noch mein eigenes Fazit und Fotos von meinem fertigen Fotobuch.

Ich hoffe euch mit meinem Bericht über das CEWE-Fotobuch geholfen zu haben und das er euch gefällt. Ich danke Empfehlerin.de, dass ich diese super tolle Erfahrung mit CEWE machen durfte und kann versichern, dass für mich in Zukunft nur noch Fotobücher in Frage kommen. Sie sind super leicht zu machen und besser als Fotoalben. Texte können beliebig hinzugefügt werden und da sie nicht so klumpig sind wie Fotoalben, kann man diese leicht mal irgendwo mit hinnehmen, wenn man Fotos zeigen möchte z.B. zu Besuch bei weiterwegwohnenden Verwandten.

Nun noch die Fotos
Auf einigen Fotos habe ich Personen unkenntlich gemacht. Das ist in Wirklichkeit nicht so. Diese Personen möchten aber nicht im Internet erscheinen, deshalb habe ich mich zu diesem Schritt entschieden. Ich hoffe trotzdem, dass euch mein Fotobuch im Großen und Ganzen gefällt.
















Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Hinterlasst mir doch
eure Kommentare und Erfahrungen. Links zu euren Fotobüchern sind bei mir herzlich Willkommen.


1 Kommentar:

  1. Deine Mühe für diesen Bericht in allen ehren...dass nenne ich mal mehr als ausführlich;)Willkommen in der Blog-Welt:)))

    AntwortenLöschen