Dienstag, 12. Juli 2011

Foto-/Namensgeschenke mit eurem Motiv bei Printplanet

Über www.printplanet.de wurde mir die Möglichkeit gegeben, ein Produkt mit meinem Foto zu erstellen. Diesmal habe ich mir Untersetzer ausgesucht. Das richtige Foto hatte ich seit Oberhausen Olé ja nun endlich!

Die Website ist sehr übersichtlich und einfach gestaltet. Hier habe ich mich ganz schnell zurecht gefunden. Es gibt ganz viele verschiedene Sachen, die man mit eigenen Fotos (z.B. Schlüsselanhänger, Untersetzer etc.) oder eigenem Namen gestalten kann z.B. eine Namenstasse, ein Handtuch, Kalender usw.

Die Seite kann ich sehr empfehlen. Prima geeignet für tolle Geschenke zum Geburtstag oder Weihnachten. Solche Sachen kommen ja immer gut (schreibe aus Erfahrung).

Nun aber los. Als erstes Habe ich ein Screenshot von der Startseite gemacht:
Rechts oben im Suchfeld habe ich Untersetzer eingegeben. Ich wusste ja bereits, welches Produkt ich mir bestellen möchte. Zum Erstmal-Durchgucken ist links eine übersichtliche Leiste mit allen Produkten die es auf Printplanet gibt.

Nach Starten der Suche (hier Untersetzer) gelangtman auf die nächste Seite mit Vorschau der Untersetzer und weiteren Produkten.
Nach Klick auf Jetzt ansehen erfolgt die Weiterleitung zu einer weiteren Seite. Hier sind Infos zu den Bierdeckeln aufgeführt. Die Preise könnt ihr hier ebenfalls entnehmen. 25 Stück in Gastro-Qualität (d.h. wie er es aus der Kneipe kennt) kosten 14,90 €. Die Ausführung der Untersetzer kann rund oder eckig sein. Gefallen Sie euch könnt ihr euch auch mehr bestellen: 50, 75, 100, 200, 300 & 500 Stück. Die Preise richten sich hierbei nach der Menge (siehe unteres Foto).
Nach Klick auf Jetzt gestalten gelangt man ins Bearbeitungsfenster. Hier kann das Motiv geändert werden, ein Text hinzugefügt werden. Beim Text kann die Größe, die Schriftart sowie die Farbe geändert werden. Zwei Zeilen stehen hier zur Auswahl. Jede Zeile ist individuell gestaltbar. Der Text der obersten Zeile kann z.B. grün sein und der unterste weiß oder zwei verschiedene Schriftarten. Einfach ein bißchen herumprobieren.
Bei der Motivauswahl könnt ihr euer eigenes Foto benutzen oder aus der Bildgalerie mit aktuell 18 Kategorien euer schönstes Motiv auswählen.
Ich habe ein eigenes Foto benutzt. Dies ging ganz leicht. Einfach auf Durchsuchen klicken, euer Foto auswählen, Transfer starten und der Rest passiert von ganz alleine. Nach erfolgreichem Upload findet ihr euer Foto auf der rechten Seite als Vorschaubild. Solltet Ihr eure Meinung zum Foto geändert haben, könnt ihr den Upload auch jederzeit unterbrechen.
 Gefällt es euch, klickt ihr einfach unter dem Vorschaubild auf Bild auswählen und ihr werdet wieder zur Hauptbearbeitungsseite zurückgeleitet. Jetzt geht es an die Texteingabe.
Dazu einfach rechts auf Text ändern gehen und ihr gelangt ins Textbearbeitungsfenster. Oben hatte ich euch ja schon dazu geschrieben, jetzt kommt hier das Bild dazu :-)
In den beiden Zeilen seht ihr den Text, den ich verwendet habe. Unter Schriftart könnt ihr die für euch schönste auswählen. Sehr gut ist hier die direkte Vorschau unterhalb des Bearbeitungsfensters, wie jede einzelne Schriftart ausschaut. Unter Schriftgröße könnt ihr auswählen zwischen: sehr klein, klein, normal, mittel, groß und sehr groß. Aus 16 Farbvorschlägen könnt ihr hier auswählen. Hier kann der oberste Text eine andere Farbe haben als der unterste. So wird´s noch individueller. Was ich hier sehr schön finde: Wenn man alles gleich haben möchte z.B. die gleich Schriftart für beide Zeilen klickt man einfach auf "für alle Zeilen übernehmen" und es wird automatisch für alle Zeilen übernommen. Mit Klick auf Weiter gelangt man wieder zurück ins Hauptbearbeitungsfenster. 
Nun seht ihr hier euren Bierdeckel mit Foto und eurem eingegeben Text. Rechts könnt ihr nun auswählen ob Ihr die Gastro- oder Kunstoff-Qualität möchtet (Achtung: Preisunterschied & Menge beachten). Auch könnt ihr hier noch die Form des Bierdeckels ändern und/oder einen farbigen Rahmen darum legen.
So sieht mein fertiger Untersetzer aus
Wenn ihr alles, was ihr möchtet, erledigt habt und eure Menge ausgewählt habt, die ihr bestellt möchtet, gelangt ihr nach dem Klick auf in den Warenkorb. Hier seht ihr eure Eingaben, die Ihr zuvor gemacht habt, in einer Zusammenfassung sowie Angaben zur Lieferzeit und nochmal den Preis. Wenn Ihr weitere Artikel bestellen möchtet: Klick auf weitere Artikel bei Printplanet.de oder Ab zur Kasse!
Ich habe mir nur die Untersetzer bestellt, also habe ich auf Zur Kasse geklickt. Es öffnet sich ein Fenster. Wenn man schon bei Printplanet.de angemeldet ist, kann man sich hier einloggen, registrieren oder ganz praktisch auch ohne Registrierung bestellen. Finde ich prima, wenn man weiß, es ist eine einmalige Bestellung. Ich habe diese Variante für heute bevorzugt und direkt dort auf Weiter geklickt.
 Im nächsten Fenster wird oben eure Emailadresse benötigt zur Bestellbestätigung. Darunter erfolgt die Eingabe eurer Adressdaten. Erfolgt die Lieferung an eine andere Adresse als die Rechnungsadresse kann man dies hier nun ebenfalls eingeben.
Nach erfolgreicher Eingabe gelangt man dem Klick auf Weiter auf die Seite mit Auswahl der Zahlungsweise. Hier gibt es die Möglichkeiten auf Rechnung, Paypal/Kreditkarte, Nachnahme und Bankeinzug. Ich habe Bezahlung auf Rechnung gewählt.
Nach der Zahlungsauswahl unten rechts auf Weiter klicken (sieht man hier jetzt nicht). Auf der nächsten Seite sieht man nun nochmal eine Bestellübersicht. Hat man einen Gutscheincode, kann dieser auf der linken Seite eingegeben werden. Blau unterlegt findet man den Gesamtpreis. AGB´s, Datenschutz & Versand bestätigen nicht vergessen.
Hat man alles vollbracht, ab mit der Bestellung und aufs Päckchen warten.
Sobald die Untersetzer bei mir angekommen sind, gibt es meine Fotos & meine Einschätzung.

Neue Info vom 15.07.2011
Die Bierdeckel sind gestern bei mir Zuhause angekommen. Die Qualität der Bierdeckel ist sehr stabil und das Foto ist sehr gut zu erkennen. Die Bierdeckelqualität ist so, wie man sie aus der Knappe oder Gaststätte kennt. Den Text kann man leider nicht so gut lesen, aber das liegt an meiner Farbauswahl. Sonst finde ich das eine super Sache. Meine Gäste werden im Oktober staunen, wenn wir diese auf die Tische legen (Geburtstagsfeier).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen