Donnerstag, 22. Dezember 2011

Keine Wünsche bleiben übrig - Meine Pralinen sind da

Huhu, sie sind bei mir eingetroffen und einige wurden auch schon genüsslich verspeist. Die Pralinen kamen sehr gut geschützt bei mir zuhause an.
 Nach Entfernen der zwei Styroporplatten kamen die schönen Schachteln ans Licht. Die Verpackung ist aus Papier in schönem braun mit verschiedenfarbigen Streifen.
Nach dem Öffnen der Schachteln und entfernen des Schutzes kommen die Pralinen ans Tageslicht. Beim Herausholen jedoch Vorsicht - ich habe sie nur durch langsames Umstülpen herausbekommen.
 Als erstes präsentiere ich euch MeineWunschpraline, die ich mir kreiert habe.
 Bei meiner Wunschpraline handelt es sich um eine weiße Pralinenkugel, mit Amarenacreme gefüllt. Als Überzug habe ich mich für Abrollen weiß entschieden und als Dekor: Fillieren Vollmilch. Und ich habe mich total richtig entschieden. Die Praline schmeckt sehr angenehm nach weißer Schokolade. Die Amarenacreme ist sehr leicht im Geschmack und unaufdringlich, die kleinen Stückchen sind minimal herauszuschmecken. Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass sie nicht so süß ist. Diese Praline ist für mich eine Sommerpraline, die man genießen möchte, wenn man schön gemütlich im Garten sitzt und sich selbst verwöhnen möchte.

Ich bin rundum zufrieden mit meiner leichten Wunschpraline! 

Ich habe mir ja noch eine zweite Packung aus der Rubrik Pralinen shoppen bestellt. Hier sind die Pralinen bereits fertig. Diese brauch man sich bei der Bestellung nur auszuwählen und einzupacken.
 Diese 8er-Packung habe ich mit unterschiedlichen Pralinen bestückt - Je 1x Creme Caramel, Nougat-Sahne, Fresa, Latte Macchiato, Kirsch, Orangetta, Schwarzwälder Kirsch & Mocaffee.

Die erste Praline, die aus dieser Packung probiert wurde war Mocaffee. Leider ist mir beim Umstülpen genau diese auf den Boden gefallen und kaputt gegangen.
Ursprünglich war diese Praline eine kleine Tassenform (vor dem Herunterfall). Sie schmeckt angenehm nach Kaffee, nicht zu stark und lecker nach Vollmilchschokolade. Die Verabeitung ist sehr gut und die Praline ist zartschmelzend. Die Optik ist sehr ansprechend. Preis: 1,35€/Stück.
Die zweite Praline, die ich genossen habe, war die Nougat-Sahne. Der Sahnegeschmack überwiegt am Anfang, der Nougatgeschmack kommt erst hinterher, insgesamt ein schönes Zusammenspiel, zergeht angenehm im Mund. Preis: 1,08€/Stück.
 Die dritte Praline - Creme Caramel - wurde heute morgen verspeist. Sie schmeckt angenehm nach Caramel, nicht zu viel, es könnte jedoch etwas mehr davon vorhanden sein. Das Aussehen ist sehr ansprechend: Eine weiße Kugel mit einem C-Dekor (für Caramel) aus Vollmilchschokolade. Preis: 1,08 €/Stück.
Das ist das 4. gute Stück mit dem einfachen Namen Fresa. Sie hat einen sehr leichten Geschmack nach Erdbeere, die perfekte Sommerpraline. Sie zergeht angenehm im Mund, einfach köstlich. Preis: 0,99 €/Stück.
Die 5. leckere Praline hat den Namen Schwarzwälder Kirsch. Diese Praline hat eine viereckige Form, davon ist das untere Drittel braune Schokolade und der Rest weiß. Sie ist mit kleinen kandierten Kirschstückchen verziert. Im Onlineshop sieht die Praline jedoch schöner verziert aus (mit Cranberrys & Schokostreuseln). Die Umhüllung ist etwas fest und gefüllt mit brauner Schokolade und Kirschwasser. Die Praline hat ein ansprechendes Aussehen und schmeckt wirklich hervorragend. Preis: 1,35 €/Stück.
 Die 6. Praline kam nicht so gut an. Das Aussehen ist sehr ansprechend, eine Töpfchen-Praline in brauner Zartbitterschokolade mit rotem Streifendekor und hat den schönen einfachen Namen Kirsch. Eigentlich liebe ich Kirschen in jeglicher Art, aber der Geschmack bei dieser Praline ist nicht genau herauszuschmecken. Ich hatte zwischen Kirsch und Erdbeere geschwankt. Wirklich schade. Preis: 1,08 €/Stück
 Die vorletzte Praline ist wieder etwas sehr Feines! Sie ist rund mit weißem geigeltem Überzug und nennt sich Latte Macchiato. Die Füllung ist beigefarben und weich, schmeckt angenehm nach Kaffee - nicht zu stark. Die Verarbeitung und das Aussehen ist sehr gut, sehr ansprechend. Genau meine Geschmacksrichtung. Die Praline eignet sich auch für nicht Kaffeeliebhaber. Preis: 0,99 €/Stück.
 Die letzte Praline hört auf den schönen Namen Orangetta. Sie hat eine weiße runde Töpfchenform und ist mit einer hellbraunen Creme gefüllt. Bei dieser Creme handelt es sich eindeutig um leckers Nougat. Der leichte Geschmack der Orange ist sehr angenehm und verbindet sich gut mit dem Nougat, ein rundum gelungene Praline. Als Dekor befinden sich kandierte Orangestückchen auf dem Nougat. Preis: 1,08 €/Stück.

Mein Endfazit fällt sehr gut aus. Die Wunschpralinen als auch die Shoppingpralinen sind etwas, wenn man sich selbst was gönnen oder etwas Besonderes verschenken möchte. Von mir bekommen Sie einen richtig guten Daumen nach oben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen